Torte für einen Jäger von Doris Illmaier

Ein heller Boden mit Mascarponecreme und Himbeereinlage

Zutaten für 1 Tortenform, 26 cm Ø:
6 Eier
200 g Zucker
180 ml Öl
180 ml heißes Wasser
Vanillearoma nach Geschmack
400 g Mehl
1 Pkg. QimiQ Whip Natur, gekühlt
250 g Mascarpone
Likör nach Geschmack
250 g Sahne

Fruchtspiegel:
300 g passierte Himbeeren
Agar-Agar

Französische Buttercreme:
3 Eier
100 g Zucker
250 g Butter
Zubereitung:

Weiters:
500 g Fondant


Zubereitung:
Für den Boden: Eier trennen, Dotter mit Zucker aufschlagen. Öl dazugeben und weiterrühren. Heißes Wasser und Vanillearoma dazugeben und weiterrühren. Mindestens 10 Minuten auf höchster Stufe rühren. Mehl und Schnee unterheben. In eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform füllen und bei 175 °C Ober- und Unterhitze 1 Stunde backen.
Für die Creme: Kaltes QimiQ Whip Natur aufschlagen. Mascarpone unterrühren. Nach Belieben Aroma (z. B. Likör) dazumischen. Geschlagene Sahne unterheben.
Für den Fruchtspiegel: passierte Himbeeren mit Agar-Agar mischen, 2 Minuten kochen lassen und auf 3 Teller, die kleiner als die Tortenform sind aufteilen und erkalten lassen.
Torte 3 Mal durchschneiden. Auf jeden Lage Fruchteinlage und Creme verteilen, zusammensetzen und gut durchkühlen.
Für die französische Buttercreme: Eier mit Zucker über Wasserdampf schlagen und auf 85 °C erhitzen, danach kalt schlagen und weiß-schaumig gerührte Butter mit der Creme vorsichtig vermischen.
Gesamte Torte damit gut einstreichen und kühlen. Danach Fondantdecke und Deko anbringen. Das Bild ist mit Kakao und Wodka auf Fondant gemalt.

Gutes Gelingen!

Print Friendly and PDF
QimiQ1 Comment