Schokolade Macarons

Schokolade Macarons

Reicht etwa für 20 Macarons:
100 g Mandeln
1 TL Backkakao
100 g Staubzucker
100 g Kristallzucker
2x 37 g Eiweiß
18 g Wasser
Salz

Schokoladecreme:
125 g QimiQ Whip Schokolade, gekühlt
½ Tonkabohne
25 g dunkle Kuvertüre

Zubereitung:
1. Wasser und Kristallzucker zusammen aufkochen und eine Portion Eiweiß aufschlagen.
2. Sobald die Zuckerlösung eine Temperatur von 118 °C erreicht hat (Thermometer verwenden!), unter ständigem Rühren langsam in das Eiweiß fließen lassen.
3. Dann den Eischnee so lange weiterschlagen, bis dieser ca. 50 °C erreicht hat (2-3 Minuten).
4. Nun die Mandeln und den Staubzucker mit der Küchenmaschine fein mahlen.
5. Die andere Portion Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen.
6. Alles gut vermischen und in eine Spritzbeutel füllen.
7. Gleichmäßige Macarons auf ein mit Backpapier belegtes Blech dressieren. 1 Stunde antrocknen lassen.
8. Danach bei 140 °C im vorgeheizten Backrohr etwa 12 Minuten backen.
9. Für die Füllung kaltes QimiQ Whip aufschlagen, Schokolade schmelzen.
10. Die flüssige Schokolade zusammen mit der geriebenen Tonkabohne zum QimiQ Whip geben. Kühlen.
11. Sobald die Macarons fertig gebacken und ausgekühlt sind, die Füllung in einen Spritzbeutel geben und auf die Macaronhälften dressieren. Immer gut gekühlt lagern!

Print Friendly and PDF

Comment