QimiQ Palatschinken

Wer schon mal Palatschinken gegessen hat weiß, dass diese lecker sind. Man kann sie mit Marmelade oder mit Schokocreme bestreichen, mit Eis füllen oder – so wie ich in meiner neuen exotischen Variante – mit einer selbstgemachten Mohn-Creme!

Für die Palatschinken (ca. 6 Stück) braucht ihr:
1/4 l Milch
150 g Mehl
2 Eier
Salz
Öl
Für die Creme:
1 Pkg. QimiQ Classic (ungekühlt)
250 ml Schlagobers
100 g geriebenen Mohn

Die Zubereitung:
Da die Masse ca. 3 Stunden kalt stehen muss, empfehle ich, mit dieser anzufangen.
1. Für die Creme, Schlagobers steif schlagen. Ungekühltes QimiQ glatt rühren und Mohn dazumischen. Zuletzt den Schlagobers unter die Masse heben und ab damit für einige Stunden in den Kühlschrank.
2. Nun zu den Palatschinken: Verquirlt die Milch mit Mehl, etwas Salz und den beiden Eiern zu einem dünnen Tropfteig.
3. Nehmt eine flache Pfanne (Perfekt: der Crêpes Meister von Kelomat, gibt es unter anderem bei Interspar), gebt einen Schuss Öl hinein und wartet bis die Pfanne schön heiß ist. Nun gießt ein paar Löffel des Teiges in die Pfanne und schwenkt diese, sodass sich der Teig schön gleichmäßig in der Pfanne verteilt.
4. Ist die Palatschinke auf einer Seite gebacken, wendet sie mit einem Pfannenwender oder gekonnt mit einem Schwenk aus dem Handgelenk und backt die zweite Seite.
5. Danach kann die Creme auf die Palatschinken gestrichen werden.

Print Friendly and PDF

Comment