Kraftbrühe von Hans Mandl

Hans Mandl hat in den besten Häusern gelernt und gekocht und ist gemeinsam mit Rudolf Haindl Mitgründer von QimiQ. Er steht für Perfektion, Kreativität und vor allem Regionalität. Dieses Rezept wiederspiegelt genau sein Credo. Ein himmlisches Gericht, das jedem vom Hocker hauen wird. Versprochen.

Kraftbrühe

Zutaten für 10 Portionen
2 Liter Kraftbrühe

FÜR DEN NUDELTEIG
500 g Mehl
4 Ei(er)
2 EL Olivenöl
Salz

Für die Füllung
250 g QimiQ Saucenbasis
100 g Schalotte(n), fein geschnitten
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
60 g Butter
250 g Blattspinat
150 g Topfen / Quark 20 % Fett
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Muskatnuss, gemahlen

Zubereitung

1. Für den Nudelteig: Alle Zutaten zusammen zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
2. Für die Füllung: Schalotten und Knoblauch in der Butter sautieren.
3. Blattspinat blanchieren, gut ausdrücken und fein hacken.
4. Blattspinat, Schalotten und Knoblauch mit QimiQ Saucenbasis und Topfen gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
5. Nudelteig in dünne Bahnen ausrollen und einen Teil von der Füllung darauf verteilen. Den Teig zusammenklappen und Ravioli ausstechen.
6. Ravioli in gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, herausnehmen und mit der Kraftbrühe servieren.

QimiQComment