Pistazien-Biskuitroulade mit Nuss-Nougat-Creme

Zutaten

Biskuit

Pistazien-Biskuitroulade mit Nuss-Nougat-Creme.jpg
  • 80 g gemahlene Pistazien
  • 6 Eier
  • 120 g Zucker
  • 100 g glattes Mehl

Creme

  • 250 g QimiQ Classic Natur, ungekühlt
  • 150 g QimiQ Whip Natur, gekühlt
  • 250 g Mascarpone
  • 60 g Zucker
  • 200 g schnittfestes Nuss-Nougat z. B von Dr. Oetker

Zubereitung

  1. Für den Biskuit: Pistazienkerne mahlen. Eier teilen und das Eiklar zu einem festen Schnee rühren. Dotter mit dem Zucker sehr schaumig rühren und abwechselnd Mehl/Pistazien und den Schnee unterheben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) ca. 10 Minuten backen. Noch warm einrollen (dazu Backpapier auf den gebackenen Teig geben und einrollen).
  2. Für die Creme: Kaltes QimiQ Classic Natur und QimiQ Whip Natur leicht aufschlagen. Mascarpone und Zucker dazugeben und bis zum gewünschten Volumen aufschlagen. Geschmolzenes Nuss-Nougat untermischen.
  3. Ausgekühlten Biskuit mit der Nuss-Nougat-Creme füllen und mindestens 4 Stunden kühlen (im Idealfall über Nacht.

Tipp Regi:

Die gemahlenen Pistazienkerne mit dem Mehl vermischen und beides sieben, dann wird es feiner.

Print Friendly and PDF