Bananenschnitten

Zutaten

Boden

Bananenschnitte2.jpg
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 160 ml Butteröl
  • 160 g Mehl
  • 40 g Maizena
  • 4 KL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver

Creme

  • 2 QimiQ Whip Schokolade, gekühlt
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • nach Bedarf Zucker
  • nach Bedarf Marillenmarmelade
  • ca. 4-5 Bananen

Zubereitung

  1. Für den Teig: Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Danach das Öl langsam einfließen lassen und unterrühren. Die restlichen Zutaten miteinander vermischen und unter den Teig heben. Danach in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und bei 170 °C Heißluft (vorgeheizt) ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  2. Für die Füllung: kaltes QimiQ Whip Schokolade aufschlagen. Danach das Schlagobers mit Sahnesteif, Vanillezucker und Zucker steif schlagen und mit dem QimiQ Whip Schokolade vermengen. Solange kaltstellen, bis die Masse anfängt leicht zu gelieren.
  3. Den Teigboden auskühlen lassen und der Breite nach durchschneiden. Eine Hälfte mit der Marillenmarmelade bestreichen, mit den der Länge nach halbierten Bananen belegen und mit der Creme bestreichen. Danach den zweiten Teil des Teiges darüberlegen. Unbedingt vor dem Anschneiden die Bananenschnitten 4 Stunden (im Idealfall über Nacht) im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Nach Belieben verzieren (in unserem Fall Staubzucker, Bananenscheiben und Schokolade).
Print Friendly and PDF
Gramue5Comment