Topfenstrudel

Topfenstrudel.png

Entweder selbst Strudelteig mit Mehl und Wasser machen und ziehen oder (so wie ich) einen fertigen Teig kaufen, den es in jedem Supermarkt gibt. Ich sag euch, der schmeckt genau gleich wie der selbstgemachte Teig! Auf die Füllung kommt es nämlich an und die ist einfach himmlisch gelungen.

Zutaten

Füllung

  • 2 Eier
  • 250 g Topfen
  • 250 g QimiQ Classic, ungekühlt
  • 150 g Sauerrahm
  • etwas Grieß (damit die Masse nicht ganz so flüssig wird)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 50 g Zucker (oder mehr für die ganz Süßen)

Vanillesauce

  • 250 g QimiQ Saucenbasis
  • 250 g QimiQ Classic Vanille, ungekühlt
  • 1 Schuss Rum
  • 1 Schuss Kirschlikör

Zubereitung

  1. Für die Füllung: Ungekühltes QimiQ Classic glatt rühren. Eigelb, Topfen, Sauerrahm, Grieß, Vanillezucker und Zucker dazumischen.
  2. Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben. (So wird der Strudel einfach köstlich!)
  3. Füllung auf den Teig geben und einrollen.
  4. Bei 180 °C ca. 45 Minuten backen.
  5. Für die Vanillesauce: Alles bis zur gewünschten Konsistenz aufkochen lassen, anschließend mit einem Quirl kurz verquirlen und schon gelingt eine feine Schaumsauce :)
  6. Anschließend noch in hübsche Gläschen füllen. Das Auge isst schließlich mit.
Print Friendly and PDF
Dr. Tanja TrummerComment