Bananen-Schoko-Torte

21768066_1516454138400322_5601471090321492143_n.jpg

Als Basis hab ich einen Sacherboden gemacht (hier je 2 Böden mit je 2 cm Durchmesser – ich habe gerne hohe Torten ) 

Zutaten:

Boden:
3 große Eier, getrennt
90 g Staubzucker
Prise Salz
65 g Dunkle Schokolade
65 g Butter
65 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pkg. Vanillezucker
Zitronenschale

Creme:
500 g pürierte Bananen
Zitronen- oder Limettensaft
250 ml Milch (oder Buttermilch)

2 Pkg. Puddingpulver (Vanille)
2 Pkg. QimiQ Classic Vanille, ungekühlt
250 g Topfen
Zucker nach Geschmack
250 ml Schlagobers (mit Sahnesteif aufgeschlagen)

Weiters:
Bananen, gewürfelt


Zubereitung:

Für den Boden: Eiklar mit dem Großteil des Staubzuckers und der Prise Salz aufschlagen. lnzwischen die Schokolade mit der Butter schmelzen und das Backpulver mit dem Mehl versieben. Eidotter mit restlichen Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen, Butter-Schoko-Mischung dazugeben und anschließend Eischnee und das mit Backpulver vermengte Mehl unterheben. Ca. 30-35 Minuten bei 170 °C (Ober- und Unterhitze) backen.

Am Vortag die Bananen mit einem Schuss Zitronensaft pürieren, (Butter)Milch dazugeben – daraus einen Pudding kochen und gut durchkühlen lassen.

Ungekühltes QimiQ Classic Vanille glatt rühren. Pudding, Topfen und evt. Zucker dazumischen. Geschlagenes Schlagobers unterheben.

Jeden Boden einmal in der Mitte durchschneiden und ggf. mit Rum tränken (gut macht sich auch ein Casali Schoko-Bananen-Likör) – dann die Böden mit der Creme füllen und in jede Schicht Bananenstückchen hineingeben.

Verzieren/dekorieren (z. B. wie hier als Naked Drip Cake).

Print Friendly and PDF