Kaffeekränzelkeksschnitten

Kaffeekränzelschnitten-mit-QimiQ_Connys-Küchlein_1.jpg

Zutaten

Teig

  • 4 Eier
  • 200 g Staubzucker
  • 125 ml Öl
  • 125 ml Mineralwasser
  • 100 g Nüsse (gerieben)
  • 100 g Glattes Mehl
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Pkg. Backpulver

Creme

  • 500 g QimiQ Classic Vanille, ungekühlt
  • 250 ml Vanillejoghurt
  • 250 ml Schlagobers, geschlagen
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Kaffeekränzelkekse
  • etwas Marmelade

Zubereitung

  1. Für den Teig: Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen.

  2. Eier trennen und Dotter mit dem Staubzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mineralwasser und Öl langsam zufließen lassen. Eiweiß steif schlagen. Mehl, Nüsse (ich verwende am liebsten Walnüsse) und Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem geschlagenen Eiweiß unter den Teig heben.

  3. Teig in einen Backrahmen oder auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und ca. 25-30 Minuten backen. Bei Blechkuchen, die ja aufgrund ihrer niedrigen Höhe für gewöhnlich schnell gebacken sind, kommt es sehr auf das eigene Backrohr an. Einfach zwischendurch mal beim Kuchen vorbeischauen und auf die Farbe achten.

  4. Für die Creme: Ungekühltes QimiQ Classic Vanille glatt rühren. Staubzucker und Vanillejoghurt dazumischen. Geschlagenes Schlagobers unterheben. Die Creme darf erst auf dem ausgekühlten Kuchenboden verteilt werden.

  5. Alles kurz in den Kühlschrank und danach die Kekse reihenweise auf die Creme legen und einen Klecks Marmelade in die Mitte der Kekse streichen. Bei mir wurde es Erdbeermarmelade.

  6. Kuchen kühl stellen und jederzeit anschneiden.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Print Friendly and PDF
Küchlein3Comment