Ofengemüse mit Quinoa

Eines meiner Lieblingsgerichte. Perfekt für ein leichtes Mittagessen. Das Gemüse kann auch alleine serviert werden, mit ein wenig Zitronensaft und vielen frischen Kräutern. Quinoa ist super, denn sie ist sehr sättigend und schmeckt auch noch gut. Man kann alles auch easy-peasy in einer Tupperware-Box zur Arbeit mitnehmen. Am besten gleich mehr machen, so hat man am nächsten Tag etwas schmackhaftes, schnelles zu Essen!

Zutaten

  • 125 g QimiQ Saucenbasis
  • 1 große Süßkartoffel
  • 2 mittlere Kartoffeln
  • 1 Zucchini
  • 3 Knoblauchzehen, ganz
  • Kokosnussöl
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum, Petersilie und Rosmarin, getrocknet
  • 200 g Quinoa, gewaschen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 °C Grad vorheizen. 
  2. Süßkartoffel und Kartoffeln waschen, schälen und in Wedges-Stücke schneiden. Die Zucchini schälen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Kartoffelspalten marinieren und für 10 Minuten in den Backofen geben. Süßkartoffelspalten für weitere 10 Minuten dazugeben.
  4. Gemüse mit Kokosnussöl, Salz, Pfeffer und den getrockneten Kräutern vermischen und für weitere 10 Minuten dazu in den Backofen geben.
  5. Während das Gemüse röstet kann man die Quinoa zubereiten. Die Quinoa in leicht gesalzenem Wasser für ca. 12 Minuten kochen lassen. Das restliche Wasser abtropfen lassen und die Quinoa dann mit QimiQ Saucenbasis vermengen. 
  6. Zum Servieren das geröstete Gemüse auf der Quinoa verteilen.
Print Friendly and PDF
Therese Rose3Comment