Raffaello-Muffins

Raffaelo-Muffins_2.jpg

Zutaten für 24 Stück

  • 200 g Butter
  • 280 g Zucker
  • 4 Eier
  • 360 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 1/4 l Milch
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 24 Stk. Raffaello (Ferrero)

Für die Creme

  • 250 g QimiQ Classic, ungekühlt
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Weiße Schokolade
  • 1 Schuss Cointreau
  • 100 g Kokosette

Zubereitung

  1. Weiche Butter mit Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Ei-Mischung rühren. Etwas Vanilleextrakt zugeben. Den Teig nun in vorbereitete Förmchen füllen und jeweils eine Kugel Raffaello in die Mitte drücken. Bei 170 °C für etwa 20 Minuten im Backofen backen. Auskühlen lassen.
  2. Für die Creme zuerst den Schlagobers steif schlagen. Die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Dann in einer zweiten Schüssel das ungekühlte QimiQ glatt rühren und mit der geschmolzenen Schokolade verrühren. Nach Wunsch mit einem Schuss Cointreau abschmecken. Kokosette zugeben und abschließend den Schlagobers vorsichtig unterheben.
  3. Die Creme für etwa eine halbe Stunde kühl stellen oder kurz in das Gefrierfach geben. Anschließend in einen Spritzsack füllen und die abgekühlten Muffins mit der Creme verzieren. Mit Kokosette bestreuen und genießen!
Print Friendly and PDF
Land Ei4Comment