Kürbis-Pie

Kürbis Pie2.jpg

Zutaten

Mürbteig

  • 300 g Mehl
  • 100 g Staubzucker
  • Etwas Salz
  • Vanillezucker
  • Etwas Zitronenschale
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Ei

Füllung

Kürbis Pie4.jpg
  • 500 g Kürbis (ohne Kerne)
  • 150 ml Wasser
  • 100 g braunen Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g QimiQ Saucenbasis
  • Zimt, Salz und Muskatnuss

Zubereitung

  1. Für den Teig: Mehl und Staubzucker auf eine Fläche sieben. Salz, Vanillezucker und Zitronenschale dazugeben. Kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Dann in den Handflächen zerreiben und über das Mehl fallen lassen. Zum Schluss das Ei dazugeben und alles zu einem homogenen Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank zwei Stunden rasten lassen. Tipp: Für eine orange Farbe etwas vom Kürbispüree in den Teig geben!
  2. Für die Füllung: Den Kürbis in kleine Stücke schneiden und mit dem Wasser weich kochen. Dann etwas abkühlen lassen und passieren. Alle anderen Zutaten inzwischen verrühren. Zum Schluss das Kürbispüree (sollte nicht ganz heiß sein) unterheben.
  3. Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Dann den Mürbteig mit etwas Mehl ausrollen und in die Form geben. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen. Die Füllung auf den Mürbteig geben. Der Kürbis-Pie ist nach etwa 45 Minuten im Backrohr fertig. Tipp: Auskühlen lassen, bevor man den Pie aus der Form nimmt! (Sonst bricht er …)
Print Friendly and PDF
Gourmeetme4Comment