Zutaten für 10 Portionen

Für die Rahmlinsen
350 g QimiQ Saucenbasis
100 g Schalotten, fein geschnitten
40 g Knoblauch, fein gehackt
80 g Olivenöl
300 g Beluga Linsen, 24 Stunden eingeweicht
250 ml Weißwein
Salz
Pfeffer schwarz, frisch gemahlen
Muskatnuss, gemahlen
Koriander, frisch, geschnitten


Für den Saibling
1600 g Seesaiblingsfilet, ausgelöst
Für die Ananas-Wasabi-Kruste
500 g QimiQ Saucenbasis
240 g Frischkäse
20 g Olivenöl
60 g Wasabi Paste
150 g Ananas Konserve, abgetropft, gewürfelt
60 g Weißbrotbrösel
1 g Kurkuma, getrocknet
15 g Zitronensaft
Salz
Pfeffer schwarz, frisch gemahlen

Zubereitung
1. Für die Rahmlinsen die fein geschnitten Schalotten in Olivenöl anschwitzen. Die bereits eingeweichten, gut abgewaschenen und abgetropften Linsen dazugeben und etwas mitschwitzen.
2. Mit Weißwein ablöschen und zugedeckt etwas reduzieren und weichkochen lassen. QimiQ Saucenbasis dazugeben, würzen, abschmecken und vor dem Servieren mit gehacktem Koriander verfeinern.
3. Für die Kruste QimiQ Saucenbasis mit dem Frischkäse glatt rühren, die restlichen Zutaten dazugeben und abschmecken.
4. Seesaiblingsfilet portionieren, würzen und auf der Hautseite langsam anbraten. Aus der Pfanne nehmen, mit der Hautseite nach unten auf ein Blech geben und die Kruste darauf streichen.
5. Den Fisch im vorgeheizten Backofen bei 220° C fertig garen.
6. Saiblingsfilet mit Rahmlinsen anrichten und servieren. Tipp: Dazu empfehlen wir Spargel-Pilz-Gemüse.

QimiQ Saucenbasis Vorteile

  • Alkoholstabil und gerinnt daher nicht

  • Voller Geschmack bei weniger Fett

  • Sämige Konsistenz im Handumdrehen

Print Friendly and PDF

Comment