ZUTATEN FÜR 12 PORTIONEN


FÜR DAS BAISER
7 Eiweiß
140 g Zucker


FÜR DAS BISKUIT
3 Eigelb
2 Eier
60 g Zucker
Zitronenschale
80 g Mehl

FÜR DIE KAFFEECREME
250 g QimiQ Classic, ungekühlt
1/2 TL Löskaffeepulver
1 EL Kaffeelikör
1/2 Vanilleschote, ausgekratzt
50 g Zucker
200 ml Sahne, 36 % Fett, geschlagen

ZUBEREITUNG
1. Backofen auf 160 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
2. Für das Baiser: Eiklar mit Zucker steif schlagen. Masse in einen
Spritzsack mit einer 1 cm großen Tülle füllen.
3. Für das Biskuit: Eidotter, Eier und Zucker schaumig schlagen.
Zitronenschale dazumischen. Mehl einsieben und vorsichtig unterheben.
Masse in einen Spritzsack mit einer 1 cm großen Tülle füllen.
4. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche je drei 40 cm lange
Bahnen Baisermasse mit einem Abstand von 1,5 cm spritzen. Den
Zwischenraum mit der Biskuitmasse auffüllen. Im vorgeheizten
Backofen ca. 30 Minuten backen und noch heiß umgekehrt auf ein
Backpapier legen und das Papier von der Unterseite abziehen.
5. Für die Kaffeecreme: ungekühltes QimiQ Classic glatt rühren. Löskaffeepulver,
Likör, Vanillemark und Zucker dazumischen. Geschlagene
Sahne unterheben.
6. Einen Biskuit-Baiser-Boden in einen passenden Backrahmen legen.
Kaffeecreme darauf verteilen und mit dem zweiten Boden
abdecken. Mindestens 4 Stunden kühlen.

Print Friendly and PDF

Comment