Zutaten für 4 Portionen

Zutaten

Für das Parfait


250 g QimiQ Classic
1 Ei
2 Eigelb
1 Orange, Saft und fein geriebene Schale
1 Zitrone, Saft davon
80 g Weiße Schokolade
60 g Marzipan
250 g Sahne 36% Fett
180 g Marillen, püriert


Für den Pistazienstreusel


100 g Butter
40 g Kristallzucker
100 g Pistazien, gemahlen
160 g Weizenmehl

 

Zubereitung

1. Für das Parfait: Ei, Eigelb, Orangensaft, Orangenschale und Zitronensaft über Wasserdampf schaumig schlagen bis die Masse eine Temperatur von ca. 58°C erreicht.
2. QimiQ Classic, weiße Schokolade und Marzipan in einem Topf bei niedriger Temperatur gemeinsam schmelzen und dazugeben. Die gesamte Masse im kalten Wasserbad rühren, bis sie abgekühlt ist.
3. Sahne halb steif schlagen und unterheben.
4. Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen. Die Hälfte der Parfaitmasse einfüllen und etwas Marillenpüree mit einem Löffel darüber träufeln. Restliche Parfaitmasse darauf geben und mit Marillenpüree abschließen.
5. Parfait ca. 4-6 Stunden tiefkühlen.
6. Für den Pistazienstreusel: Butter mit Kristallzucker schaumig rühren, Pistazien und Mehl unterrühren.
7. Teig mit den Händen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech reiben und im vorgeheizten Backofen bei 170° C (Umluft) ca. 4 Minuten backen. Auskühlen lassen.
8. Das gefrorene Parfait aus der Form nehmen, im Pistazienstreusel wälzen und anrichten.

Print Friendly and PDF

Comment