Zutaten für 4 Portionen

Zutaten

Für die Suppe


250 g QimiQ Classic, gekühlt
50 g Zwiebeln, fein gehackt
50 g Räucherspeck, klein gewürfelt
5 ml Maiskeimöl, zum Anbraten
300 g Kartoffeln, mehlig , geschält, gewürfelt
750 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Kümmel
Majoran


Für den Schlutzkrapfenteig


125 g Mehl, glatt
80 g Kartoffeln, gekocht, geschält, gerieben
100 ml Wasser
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben


Für die Schlutzkrapfenfüllung


125 g QimiQ Classic, ungekühlt
100 g Selchfleisch, gewürfelt
30 g Frischkäse
20 g Schnittlauch, fein gehackt
20 g Kren, gerieben
Pflanzenöl, zum Frittieren

 

Zubereitung

1. Für die Suppe Zwiebeln und Speck in Öl anbraten. Kartoffeln dazugeben, Fond aufgießen, würzen und weich kochen. Mit einem Stabmixer pürieren. Mit kaltem QimiQ verfeinern, erwärmen und vor dem Servieren noch einmal aufmixen.
2. Für den Krapfenteig alle Zutaten vermischen und zu einem glatten Teig kneten.
3. Für die Füllung ungekühltes QimiQ glatt rühren. Restliche Zutaten dazumischen.
4. Teig quadratisch ausrollen und halbieren. Von der Füllung walnussgroße Häufchen mit fingerbreitem Abstand auf eine der Teigplatten geben. Finger in Wasser tauchen und gitternetzartig die Zwischenräume zwischen den Häufchen anfeuchten. Mit der 2. Teigplatte abdecken und zwischen den Häufchen gut andrücken, um jeden Schlutzkrapfen zu verschließen. Mit einem runden Ausstecher Schlutzkrapfen ausstechen.
5. Schlutzkrapfen in heißem Öl herausbacken und in der Kartoffelcremesuppe servieren.

Print Friendly and PDF

Comment