Wandern im Naturschutzgebiet Pesenbachtal - Kerzenstein

Das Pesenbachtal ist ein heißer Tipp für Naturgenießer egal ob mit Hund, für Schulen, mit Kinder, zu zweit, oder einfach alleine! Das wildromantische Pesenbachtal wird nicht umsonst als der Klassiker unter den oberösterreichischen Wandertälern bezeichnet.

Unser heutiges Ziel war es den Kerzenstein zu erreichen. Gestartet wurde in Bad Mühllacken vom Parkplatz gleich nach dem Kurhaus. Parkplätze findet man direkt und gratis bei der Badewiese.

Tipp: Wer früh genug dran ist, hat kein Problem beim Parkplatz suchen :)

Das Pesenbachtal ist ein gemütlicher Wanderweg mit leichten Steigungen, der an kleine „Andenken“ wie z.B. die Waldandacht, die Gaißkirche, den Blauen Tümpel und die Blaue Gasse vorbeiführt. Es gibt insgesamt 5 Brücken, die es ermöglichen die Seite zu wechseln. Denn der Pesenbach ist eine Oase, die nur so vor Wasser und Leben strotzt. Den Wegen entlang findest du immer wieder Bänke oder auch kleine Ufer, wo man ins Wasser gehen oder einfach nur ein kleines Päuschen machen kann. Das offizielle Wahrzeichen des Pesenbachtals ist der Kerzenstein, den man am Ende der Klamm vorfindet. Ein mystisches Gebilde, bestehend aus übereinander getürmten und vom Wind abgeschliffenen Granitfelsen.

Oben am Kerzenstein angekommen, gönnten wir uns eine kleine Pause und genossen unseren Nudelsalat mit QimiQ Dressing, den wir uns regelrecht verdient hatten.  Nach der 2-stündigen Wanderung gab es auf der Badewiese noch einen Sprung ins kalte Kneipp Wasser. Mehr Erfrischung geht nicht!

Oben angekommen sieht man den Kerzenstein

Oben angekommen sieht man den Kerzenstein

Eine Rast oder Einkehrmöglichkeit findet man im Gasthaus Schlagerwirt oder der Jausenstation Fürstberger.

Tipp: Beim Gasthaus Schlagerwirt unbedingt das Reindlessen mit Speck und Grammelknödel vorbestellen! Bei der Jausenstation Fürstberger unbedingt den Kochkas mit einem erfrischendem Glas Most genießen!

FAZIT: Wenn du Ruhe, Natur und Bach plätschern liebst, dann bist du hier genau richtig!

 

Rezept Nudelsalat mit QimiQ Dressing

250 g Nudeln
200 g Extrawurst
1 Mozzarella
Essiggurken
3 Tomaten
1 Paprika
2 gekochte Eier

Dressing:

250 g QimiQ Saucenbasis
3 EL Senf
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Nudeln al dente kochen.
2. Extrawurst, Mozzarella, Essiggurken, Tomaten, Paprika und Eier klein schneiden und in eine Schüssel geben.
3. Für das Dressing: QimiQ Saucenbasis gemeinsam mit dem Senf, Olivenöl und der Knoblauchzehe pürieren und bei Bedarf noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
4. Nudeln, Dressing und die restlichen Zutaten gut miteinander vermengen und kalt stellen.

Der Nudelsalat lässt sich perfekt am Vortag zuzubereiten und schmeckt am nächsten Tag noch genau so lecker! :)

1 Comment