Pfirsichtörtchen

Pfirsichtörtchen

Zutaten (für 15 Törtchen):
300g Mehl
200g Butter
100g Staubzucker
2 Stk. Eidotter
Vanillezucker, Zitronenschale

400g Pfirsich (Dose)
50g Staubzucker
60ml Sekt
4 Blatt Gelatine
1 Pkg. QimiQ Whip Natur
(oder 250g Obers)

100g Pfirsich (Dose)
1 Blatt Gelatine
Zartbitterschokolade

Zubereitung:
Die Butter mit dem Mehl verbröseln. Zucker, Dotter und etwas geriebene Zitronenschale hineinarbeiten. Den Mürbteig gut durchkneten und den Teig für ca. 15 Minuten kühl stellen. In der Zwischenzeit Muffinbleche mit Quadraten aus Backpapier (ca. 11×11 cm) auslegen. Anschließend den Teig auf einige Millimeter Dicke ausrollen. Kreise (ca. 10 cm Durchmesser) ausstechen, etwas in die Länge ziehen und in die Mulden des Bleches legen. Bei 170°C für ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme die Pfirsichhälften pürieren (100g für das Gelee aufbewahren) und mit Zucker und Sekt vermengen. Die Gelatine in kaltes Wasser einweichen. Das QimiQ (bzw. den Obers) in einer Schüssel auf das doppelte Volumen aufschlagen. Die Gelatine in etwas Sekt vorsichtig im Wasserbad erwärmen. Etwas von dem Pfirsichmus zum Temperieren in die Gelatine geben. Anschließend die Gelatine zum Pfirsichmus geben. QimiQ (bzw. Obers) unterheben. Auf die Mürbteigböden in den Blechen verteilen. Für einige Minuten in den Tiefkühler stellen.

Für das abschließende Gelee wird ein Blatt Gelatine in etwas Sekt im Wasserbad geschmolzen. Anschließend die (temperierte) Gelatine unter das restliche Pfirsichmus mischen. Auf den Törtchen verteilen.
Als Dekoration kann etwas Zartbitterschokolade im Wasserbad geschmolzen werden. Aus Backpapier können kleine Spritztüten geformt werden und die Schokolade als Gitter aufspritzen. Aushärten lassen und auf die Törtchen legen.

Pfirsichtörtchen mit Sektgelee

Pfirsichtörtchen mit Sektgelee

Print Friendly and PDF

Comment