Wie Play-Doh, nur zum Mampfen

Unsere wohl jüngste QimiQ Userin ist backtechnisch auf Zack, hat große Pläne für die Zukunft und liebt Schokolade. Lara Thissen über ihre Lieblingsrezepte und Vorbilder.

Hallo Lara! Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinen schönen Kuchenkreationen! Wie lange backst du denn schon?

VIELEN DANK! Ich backe seit etwa April. Davor habe ich oft Mama geholfen und eher mit meinen kleinen Geschwistern gebastelt. Papier statt Backpapier.

Oh – von Papier zu Backpapier – sehr kreativ! Wie bist du dann zum Backen gekommen?

Mama liebt alles, was mit Backen zu tun hat. Durch Sally von Youtube bin ich auf Fondant gekommen. Man kann so viel damit machen. Mama hat mir dann Fondant gekauft und ich habe losgeknetet. Wie Play-Doh, nur zum Mampfen.

Lara in Action

Lara in Action

Fondant ist super, da kann man richtig coole Sachen kreieren. Was gefällt dir sonst am Backen?

Alles. Nur Abwasch und Aufräumen finde ich doof. Beim Fondant mag ich, dass ich alles damit machen kann! Egal ob eine Schildkröte oder Schweine, ich kann alles mit den Händen modellieren.

Du probierst also viel selbst, was ist denn dein Lieblingsrezept?

Ich bin ja erst ganz am Anfang. Bisher machte ich viele "Sprudelkuchen" und "Wunderkuchen", die ein wenig weicher sind. Am liebsten mit einem Schuss Vanille darin –  das schmeckt superlecker! Mein Favorit ist aber der "5-Minuten-Schokokuchen" - ich liebe Schoki und Kuchen. Auch den "Türkischen Schokokuchen" mag ich sehr.

Wow, die hören sich sehr lecker an! Backst du denn auch viel für deine Familie und Freunde?

Ja, denn sie sind auch meine Testpersonen. Dann zu Feiertagen wie Geburtstag und so. Für Freunde eher weniger, aber wenn eine Freundin hier übernachtet, dann machen wir ab und zu mal was zusammen. Muffins oder Blätterteig-Ahoi-Brause-Stangen. Bei 3 Geschwistern, 2 Onkeln samt Familie sowie Oma und Opa ist immer was los und ein Anlass gegeben, einen Kuchen zu backen.

Das stimmt allerdings – Full House könnte man sagen! Gibt es bei euch in der Familie einen Lieblingskuchen?

QimiQ Sprudelkuchen

QimiQ Sprudelkuchen

Papa: Sprudelkuchen mit Vanillegeschmack. Mama: eigentlich alle. Florian: Sprudelkuchen mit Vanillegeschmack. Amelie: Schokokuchen mit Streuseln – hier als Mäusescheiße bekannt (lacht). Fabian: alle – er ist knapp eineinhalb Jahre alt. Ich: 5-Minuten-Schokokuchen, Türkischer Schokokuchen und Sprudelkuchen mit Vanillegeschmack.

Du hörst dich wie eine fleißige Backfee an! Willst du, wenn du älter bist, auch weiterbacken?

Ja klar. Ich möchte sehr gerne Konditorin werden und habe auch mit Mama meinen eigenen Laden geplant. So mit Café und allem Drum und Dran. Ähnlich wie der Cake Boss in Amerika (auf TLC schauen wir das ab und zu), nur natürlich noch viiiiiel besser (lacht). Es macht mir einfach total Spaß zu backen und zu modellieren. Wenn ich in der Küche stehe, kann ich mich komplett auf meinen Kuchen konzentrieren und kreativ sein. Das finde ich megacool.

Wow, das hast du schon komplett geplant! Hast du dafür schon einen Namen?

Ich bleibe bei Dörtis Törtis. Viele finden Dörtis Törtis klasse und man kennt uns ja auch schon unter dem Namen, obwohl es nur eine kleine Spaß-Hobby-Seite ist, die meine Eltern mir auf Facebook eingerichtet haben. Das ging alles ziemlich schnell.

Die Schweinchen

Die Schweinchen

Das ist schon ganz viel und du postest auch ganz fleißig! Gibt es einen Kuchen, auf den du besonders stolz bist?

Ja, die Schweinchen und den Schweinetrog – die finde ich, sind gut geworden. Außerdem die Babytorte – eines der ersten und bisher größten Projekte überhaupt. Die Babyschuhe habe ich ganz alleine gebastelt. Ich hatte keine Ahnung, dass es da Ausstanzsets gibt (lacht). Den Rücken der Schildkröte mag ich auch gerne, da ich mit Puderfarbe so einen Airbrush-Effekt hinbekommen habe. Ich bin eigentlich nur stolz und glücklich, dass es allen so gut gefällt, was ich mache.

Ohne Anleitung? Das ist sehr sehr cool! Hast du ein Vorbild in der Konditorenwelt, oder jemanden, der dich inspiriert?

1: Mama!
2: Papa, der extrem kritisch und genau ist.
3: My Cupcake Addiction auf Englisch, aber da lerne ich einfach mit!
4: Sylvia Zenz
Dazu kommen noch viele Tortentanten auf Facebook, die sooooo nett sind und mich unterstützen und leckere Sachen posten. Vor allem meine "Tortenpatentante" Dany von Sweet Fancy Cake.
 

Lara Thissen, 12 Jahre alt und in der 7. Klasse (Gymnasium), ist für ihre Familie die Backfee und kreiert fabelhafte Motivtorten. Fazit: Ein Besuch bei Dörtis Törtis ist ein Muss!

Print Friendly and PDF

Comment