Dritter Platz bei den Jungen Wilden und Sous Chef bei Rohrmoser Kocht GmbH, Christina Steindl ist eine up and coming österreichische Köchin. Für euch hat sie sich ins Zeug gelegt und zeigt ein himmlisches Dessert. 

ZUTATEN FÜR 10 PORTIONEN
10 geblasene Zuckeräpfel

FÜR DAS BEURRE NOISETTE-EIS
350 g QimiQ Whip
120 g braune Nussbutter
400 ml Milch
12 Eigelb
150 g Zucker
70 g Invertzucker

FÜR DAS MOUSSE VOM GRÜNEN APFEL
400 g QimiQ Whip, gekühlt
100 g QimiQ Classic Vanille, gekühlt
300 g Mascarpone
200 g Püree vom grünen Apfel
200 g Zucker

ZUBEREITUNG
1. Für das Beurre Noisette-Eis: Alle Zutaten zusammen mit einem Stabmixer fein pürieren und in einen Pacojetbecher füllen. Tiefkühlen und pacossieren.
2. Für das Mousse vom grünen Apfel: Kaltes QimiQ Whip mit dem kalten QimiQ Classic Vanille leicht aufschlagen und darauf achten, dass auch die Masse am Kesselboden erreicht wird.
3. Restliche Zutaten dazugeben und bis zum gewünschten Volumen aufschlagen.
4. Geblasene Zuckeräpfel mit dem Mousse vom grünen Apfel füllen und mit dem Beurre Noisette-Eis servieren.

Print Friendly and PDF

Comment