Räucherfisch Terrine mit QimiQ.jpg

Das Johann – Restaurant im Kursalon begeistert mit hervorragenden saisonalen Köstlichkeiten und einem außergewöhnlichen Ambiente. Der Blick von der Terrasse in das Grün des Stadtparks lassen einem die Hektik des Alltags vergessen. Vom ausgezeichneten Küchenchef Gernot Sallai stammt dieses Megarezept, das wir euch nicht vorenthalten möchten.

Räucherfischterrine
28 Vorspeisenportionen

Fond Zutaten:
250 ml Wasser
10 g Gewürze ( Koriander, Dill, Fenchel, Kümmel)
Räucherfischabfälle (Haut, Karkassen)

Zubereitung:
Alles miteinander vermengen und 3 Minuten kochen lassen. Sofort durch ein feines Haarsieb passieren und erkalten lassen

Räucherfischterrine - Zutaten:
200 ml Räucherfischfond
800 g Räucherfisch (½  faschiert, ½ würfelig geschnitten als Einlage)
600 g QimiQ Classic
100 ml Obers
50 g Dill, geschnitten
Zitrone, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. QimiQ Classic mit den Gewürzen im Rührgerät glatt rühren.

  2. Danach auf der höchsten Stufe aufschlagen.

  3. Den flüssigen Obers dazu geben und ca. 10 Minuten weiter aufschlagen.

  4. Den erkalteten Räucherfischfond und den geschnittenen Dill beifügen.

  5. Faschierten und würfelig geschnittenen Räucherfisch unterheben.

  6. In ausgelegte Formen füllen.

  7. Mindestens 6 Stunden abgedeckt kühl stellen.

 

Print Friendly and PDF

Comment